Aktuelles aus unserem Pfarrverband!

Nr. 38 / 17.09. – 25.09.2016

 

“Via Sancti Martini“ – „Der Weg des Hl. Martin“

 

Liebe Pfarrangehörige!

Im Supermarkt kann man zwar schon Lebkuchen entdecken. Aber bis zum Fest des Hl. Martin am 11. November ist noch etwas Zeit.

Trotzdem möchte ich Ihren Blick auf diesen großen Heiligen lenken, der nicht nur unseren Kindern etwas Wichtiges mit auf den Weg durchs Leben geben kann. Vor genau 1700 Jahren, im Jahre 316, wurde der Heilige Martin in Steinamangar im heutigen Ungarn geboren und wirkte im französischen Tours als Bischof, wo er auch begraben wurde. Beide Orte, Geburt und Tod, soll nun die „Via Sancti Martini“ verbinden, die nördlich der Alpen verläuft und deren Route auch durch unsere Heimat führen wird, von Eichendorf kommend über Reichersdorf nach Landau, weiter nach Niederhöcking und dann nach Dingolfing. Symbol für diesen neuen Weg ist der geteilte Mantel, der von Station zu Station weitergegeben wird und am 30. September bei uns in Landau sein wird.

Wenn wir ein Stück dieses Martinsweges gehen, dann dürfen wir in die Fußstapfen dieses Heiligen treten, der durch seine Nächstenliebe den Menschen bis heute in guter Erinnerung geblieben ist. Mögen wir an diesem Weg auch heute Menschen treffen, die das Leben miteinander teilen wie einen Mantel und an der Not des anderen so nicht vorübergehen. Denn nur dann wird dieses Symbol des Mantels lebendig.

Die einzelnen Stationen auf dem Martinsweg entnehmen Sie bitte den Mitteilungen in den örtlichen Medien.

Ihr
Christian Kriegbaum,
Stadtpfarrer

 

 

 

 

Aktuelles aus unserem Pfarrverband!

Nr. 25 / 18.06. – 26.06.2016

 

Innenrenovierung
Pfarrkirche St. Stephanus in Kammern

 

Liebe Pfarrangehörige!

Ich habe mich über die Bestätigung des Bischöflichen Sekretariates in Passau sehr gefreut, dass unser H.H. Bischof Dr. Stefan Oster SDB aus Anlass des Abschlusses der Innenrenovierung der Pfarrkirche unsere Pfarrgemeinde in Kammern besuchen wird. Denn nach getaner Arbeit gilt es aus dankbaren Herzen zu feiern!

Es liegen mehrere Jahre großer Belastungen hinter unserer Pfarrge-meinde von Kammern: Außenrenovierung mit Dach- und Turmsanier-ung, die Sanierung des Leichenhauses und das Anbringen eines Gelän-ders auf der Friedhofsmauer, Neugestaltung der Zugänge zum Fried-hof, Renovierung des Pfarrheimes mit neuer Küche und jetzt in den vergangenen 1 ¾ Jahren eine umfassende Innenrenovierung unserer Pfarrkirche St. Stephanus. Wenn wir am Ende sagen können, dass das Haus Gottes inmitten von Kammern in neuem Glanz erstrahlt, dann haben sich Zeit und Mühe und finanzieller Einsatz gelohnt.

Ich danke allen, die in diesen Jahren sich engagiert und mitgearbeitet haben; danke auch allen bisherigen Spenderinnen und Spendern. An anderer Stelle wird noch mehr Zeit sein, ausdrücklich „Vergelts Gott“ zu sagen. Am meisten aber freut mich als Pfarrer von Kammern, dass der Zusammenhalt in der Pfarrei diese Anstrengungen möglich ge-macht hat.

„Lasst Euch als lebendige Steine zu einem geistigen Hand aufbauen, das Gott gefällt.“ Dieses Wort aus dem 1. Petrusbrief wird uns immer wieder am Kirchweihfest verkündet. Möge das diesjährige Fest der Kirchweihe ein besonderes Fest unserer Pfarrgemeinde werden für uns alle und zusammen mit unserem H.H. Bischof.

Zur Mitfeier des Pastoralbesuchs unseres Bischof in Kammern mit Pontifikalgottesdienst in der neu renovierten Pfarrkirche St. Stephanus am

Sonntag, 16. Oktober 2016

lade ich Sie alle schon heute sehr herzlich ein.

 

Ihr
Christian Kriegbaum,
Stadtpfarrer