Aktuelles aus unserem Pfarrverband!

Nr. 09 / 25.02. – 05.03.2017

 

Was ist denn fair? Was wird allen gerecht?

- Der Weltgebetstag 2017 von den Philippinen -

 

Diese Frage lädt uns ein zum alljährlichen Weltgebetstag, immer am ersten Freitag im März, diesmal am 3. 3. 2017. Christinnen der Philippinen haben den Gottesdienst erarbeitet, der an diesem Tag von Ost nach West in christlichen Gemeinden über den Globus wandert.

In Landau hat das fleißige ökumenische Frauenteam sich in mehreren Treffen mit den 7.107 Inseln im Pazifik beschäftigt. Völkervielfalt, unterschiedliche Kulturen und diverse Sprachen haben den Inselstaat ebenso geprägt, wie der Kampf gegen Vulkanausbrüche, Erdbeben und Taifune.

Als bevölkerungsreichstes christliches Land Asiens sind Glaube und Spiritualität prägend für die Kultur.

So wundervoll das Land mit seinen tropischen Urwäldern, Vulkanen, Korallenriffen und Sandstränden ist, so groß sind auch die sozialen Probleme. Wer sich für Menschenrechte, die Umwelt, Landreformen und die indigene Bevölkerung einsetzt, lebt gefährlich. Die Filipinas geben nicht auf und halten zusammen: Sie arbeiten gemeinsam und teilen die Ernte.

Mit den Christinnen von der anderen Seite der Welt, laden wir alle Frauen und Mädchen zum gemeinsamen Beten, Singen und Teilen bei der Kollekte für Frauen- und Mädchenprojekte weltweit ein. Der Weltgebetstag 2017 wird in Landau gefeiert im

 

Evangelischen Gemeindehaus am Stadtgraben

(hinter der evangelischen Friedenskirche)

und beginnt am

Freitag, den 3. März um 19.30 Uhr

 

Auf einen informativen, nachdenklichen und einfühlsamen Abend im Gebet freuen sich die Frauen des WGT – Teams Landau:

Hanna Edenhoffer, Brigitte Freihuber, Marianne Landauer, Maria Stürzl, Martina Tröster, Gine Unger, Sandra Wagner und Gemeindereferentin Barbara Winkler