Aktuelles aus unserem Pfarrverband!

Nr. 49 / 03.12. – 11.12.2016

 

Weihnachtsmannfreie Zone

 

Liebe Pfarrangehörige!

weihnachtsmannfreie Zone

Im Advent und besonders am Nikolaustag begegnen mir immer wieder Schülerinnen und Schüler mit Weihnachtsmannmützen, die, so erzählen sie mir stolz, auch noch in mehreren Farben blinken können. Was hat das denn bitte mit dem Heiligen Bischof Nikolaus zu tun? Rettung naht, mit der Aktion „Weihnachtsmannfreie Zone“ des Bonifatiuswerkes.

Super Idee, den Zipfelmützen tragenden Weihnachtsmännern und -frauen mal die rote Karte zu zeigen!
Doch – und das meine Frage– was kommt nach der „Befreiung“ von den Weihnachtsmännern?

Erzähle ich den Kindern am Nikolaustag vom Heiligen Bischof Nikolaus als einem, der uns einlädt, unerwartet Gutes zu tun, Menschen überraschend eine Freude zu machen und denen in Fülle zu schenken, die nichts haben?

          Helfe ich ihnen, selbst die Augen zu öffnen für die, die ihre Hilfe brauchen?

          Gebe ich ihnen Tipps und Mut, so selbst kleine Nikoläuse zu werden?

          Sind meine Ohren offen für die Not dieser Welt, sehen meine Augen,
          wo ich helfen kann und will mein Herz selbst ein bisschen Nikolaus sein?

Gott, lass den Heiligen Bischof Nikolaus für mich in diesem Advent Mahnung sein, anderen die Überfülle Deiner Liebe weiterschenken zu wollen!

Gott, hilf mir, mit meinen Kindern in diesen Tagen des Advents mit dem Bischof Nikolaus gemeinsam zu suchen, was wirklich wichtig ist!

Gott, ich glaube, wenn wir suchen, dann finden wir Dich auch in Menschen, die Nähe, Wärme, Liebe, Freundschaft, Geld, Kleidung oder Essen brauchen; wenn wir suchen, dann finden wird Dich als Kind im armen Stall spätestens an Weihnachten. (nach Kerstin Rehberg-Schroth)

 

Johanna Kucera-Lang,
Gemeindereferentin